Gratis Versand für Privatkunden ab einer Bestellung von 19€.
Augenbrauen-Puder, Pomade, Stift oder doch lieber Mascara? Wir verraten dir was wirklich gut für dein Augenbrauen-Styling ist und zu wem welche Produkte am besten passen.

Augenbrauen-Produkte gibt es wie Sand am Meer! Doch was davon ist wirklich gut? Wir haben die vier geläufigsten Augenbrauen Make-up Tools für euch verglichen.

Augenbrauenstift

Der Augenbrauenstift ist im Grunde genommen nicht wirklich isoliert zu betrachten, da er hervorragend mit der Pomade, dem Puder oder der Augenbrauen-Mascara zu kombinieren ist. Dennoch kann er auch alleine benutzt werden.
Der größte Vorteil am Stift ist der natürliche Look, der damit kreiert werden kann. Härchen können perfekt imitiert werden, vorausgesetzt der Stift besitzt eine feine, dünne Spitze (NEYES Brows Brow Me!, Preis 18,90 €). Vorhandene Lücken können hervorragend mit einem Stift ausgebessert werden. Die Deckkraft von Augenbrauenstiften ist ebenfalls super, ohne in Punkto Natürlichkeit Abstriche machen zu müssen.
Kombiniert mit anderen Produkten, kann ein noch besseres Ergebnis erzielt werden. In jedem Fall ist allerdings eine ruhige Hand sowie akkurates Arbeiten nötig!

Augenbrauenpomade

Die Augenbrauen-Pomade bedarf zugegebenermaßen etwas mehr Übung und einige Video-Tutorials, bis man den Dreh raus hat. Wer es dann allerdings geschafft hat, profitiert von vielen Vorteilen. Die Pomaden sind sehr deckend und füllen somit hervorragend Lücken. Zudem verschaffen sie eine sehr gute Dichte, wodurch die Brauen gleichmäßiger erscheinen.
In der Regel sind die Pomaden sogar wasserfest und halten daher sehr gut und sehr lange. Neben der komplizierten Handhabung ist die gute Deckkraft allerdings gleichzeitig ein Vorteil. Das Augenbrauen-Styling mit einer Pomade wirkt dennoch meist plakativ und dadurch eventuell unnatürlich.

Augenbrauenpuder

Augenbrauen-Puder ist durch seine Vielseitigkeit ein echter Allrounder! Es ist sowohl ein natürliches, als auch ein plakativeres Auftragen möglich. Lücken und Unregelmäßigkeiten können sehr leicht weggezaubert werden und das Puder ist extrem einfach in der Handhabung. Dennoch benötigt man oftmals zwei Farben, um den eigenen Farbton perfekt zu imitieren. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass es nicht wisch- und wasserfest ist, es sei denn man benutzt zusätzlich eine spezielle Versiegelung (NEYES Brows Sealing Gel, Preis 29,50 €). Dadurch hält das Puder dann aber genauso gut wie die Pomade!
Zum NEYES Brow Powder

Augenbrauenmascara

Augenbrauen-Mascaras sind noch relativ neu auf dem Markt. Es gibt sie in farblos und in unterschiedlichen Brauntönen eingefärbt. Der größte Pluspunkt ist das natürliche Ergebnis des Produktes!
Mit der Mascarabürste werden wirklich nur die eigenen Härchen eingefärbt und nicht etwa die Haut. Dadurch entsteht optisch mehr Fülle und Volumen. Zusätzlich fixiert die gelartige Konsistenz die Haare den ganzen Tag lang. Allerdings können somit natürlich keine Lücken ausgebessert werden. Feine Härchen können daher auch nicht imitiert werden.
Perfekt für Frauen mit dünneren, lückenlosen Augenbrauen!

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen